Telefon: 02166 / 24 85 67

NRW Selbsthilfe-Truck-Tour #Selbsthilfe bewegt

Im Rahmen der landesweiten Truck Tour mit dem Motto „was du alleine nicht schaffst, das schaffen wir zusammen“ möchte das Selbsthilfe- und Freiwilligenzentrum im Kreis Heinsberg  am Donnerstag, den 11.10.2018, von 10.00 bis 17.00 Uhr auf den Mehrwert von Selbsthilfe und Engagement aufmerksam machen.

Zahlreiche VertreterInnen der Selbsthilfegruppen sowie Vereine und Ehrenamtliche stellen vor dem alten Rathaus in Erkelenz ihr Engagement dar. In einer Diskussionsrunde mit Fachleuten der Via Nobis geht es um seelische Gesundheit.

Ein  Rahmenprogramm bietet z.B. unterschiedliche Techniken, Haar-Tücher zu binden (statt Perücke nach Chemotherapie), weiterhin gibt es einen „Rolliparcours“ oder Simulationsbrillen zu Augenerkrankungen.  Da Lachen und gute Laune Medizin sind, gibt es Comedy, Gesang, Trommeln und Tanz…

Für das leibliche Wohl sorgt die „freche Fritte“

Die Veranstaltung ist barrierefrei

Weitere Infos finden Sie beim Selbsthilfe- und Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg oder auf der Webstie der NRW Selbsthilfe-Tour 2018.







Erstellt am 04.10.2018