Menu

Gesundheitspreis NRW geht an das Projekt „Selbsthilfeakademie NRW“

Erstellt am 14.11.2016 Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:
Für das Projekt „Selbsthilfeakademie NRW“ erhält die Gesellschaft für Soziale Projekte des Paritätischen NRW den mit 3.000 Euro dotierten 2. Preis beim „Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen“. „Mit ihrer ,Selbsthilfeakademie NRW‘ stärkt die Gesellschaft für Soziale Projekte in vorbildlicher Weise die gesundheitliche Selbsthilfe, die ein unverzichtbarer Bestandteil des Gesundheitswesens ist. Sie berät, unterstützt und qualifiziert Akteurinnen und Akteure der Selbsthilfe und fördert damit den Erfahrungsaustausch zwischen Menschen in einer vergleichbaren Situation untereinander, der entlastend sein und neue Kräfte mobilisieren kann“, erklärte Gesundheitsministerin Barbara Steffens anlässlich der Bekanntgabe der Preisträger in Düsseldorf. Weitere Informationen finden sich hier.