Telefon: 02166 / 24 85 67
  • Home
  • Aktuelles
  • "Die Kommune als Akteur und Setting im Präventionsgesetz"

"Die Kommune als Akteur und Setting im Präventionsgesetz"

Das 2015 in Kraft getretene Präventionsgesetz (PrävG) soll Prävention und Gesundheitsförderung in allen Lebensphasen und Lebensbereichen stärken. Die Landesrahmenvereinbarung NRW (LRV) setzt hierbei einen besonderen Schwerpunkt auf das kommunale Setting. Ein besonderes Anliegen ist es, die vielfältigen Möglichkeiten des kommunalen Handlungsraums zu erschließen und die Akteure vor Ort wie VertreterInnen der Selbsthilfe bei der Konzeption und Umsetzung integrierter und qualitätsgesicherter Handlungsansätze zu unterstützen.

Mit der Veranstaltungsreihe „Die Kommune als Akteur und Setting im Präventionsgesetz– Chancen und Herausforderungen in NRW“ soll dazu beigetragen werden, dass diese Möglichkeiten genutzt werden, Wege zu integrierter und qualitätsvoller Gesundheitsförderung im kommunalen Raum aufzuzeigen und die verantwortlichen Akteure miteinander ins Gespräch zu bringen.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Erstellt am 07.02.2018