Telefon: 02166 / 24 85 67

Bürgerschaftliches Engagement

Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, Selbsthilfe – es geht hier um das Engagement, das Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Verbänden, Stiftungen und Initiativen leisten. Viele Menschen setzen sich freiwillig für ihr Gemeinwesen ein und verwirklichen die Vision einer aktiven Bürgergesellschaft – auch in Selbsthilfegruppen.

Ein Engagement in einer Selbsthilfegruppe wirkt sich positiv auf die soziale Welt der Engagierten aus. Sich unter ebenso Betroffenen einzubringen stärkt das Selbstbewusstsein und kann gesellschaftliche Veränderung anstoßen oder bewirken.

Die Unterstützung der Selbsthilfegruppen und deren Teilnehmer/innen erfolgt in Selbsthilfe-Kontaktstellen, die für die Rahmenbedingungen sorgen.

In NRW kann man sich Bürgerschaftliches Engagement durch den Ehrenamtsnachweis anerkennen lassen. Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW als Initiatorin des Ehrenamtsnachweises unterstützt damit ausdrücklich die in der Selbsthilfe Engagierten.